Was wir heilen

Kołobrzeg ist ein der größten Kurorte Polens. Jedes Jahr halten sich hier zur Kur und Erholung einige zehntausend Kurgäste auf. Das Behandlungsprofil desKurortes Kołobrzeg umfasst folgende Erkrankungsgruppen:

 

1. rheumatologische Krankheiten
2. Erkrankungen der oberen und unteren Atemwege
3. Diabetes, Fettsucht
4. kardiologische Krankheiten
5. Krankheiten der peripheren Gefäße
6. Nervenkrankheiten
7. Erkrankungen des Bewegungssystems mit rheumatischen, degenerativen oder traumatischen Ursachen

 

Die Behandlung der oben genannten Krankheiten ist häufig sehr schwierig und anstrengend für den Patienten sowie mit der Einnahme großer Mengen an Arzneimittel verbunden, die für den Körper nicht ohne Nebenwirkungen sind und mehrfach eine beeinträchtigende Auswirkung auf die inneren Organe haben.  In der Kurbehandlung ist man bemüht die pharmakologische Therapie zu reduzieren und anstatt dessen alternative physikalische Behandlungen einzusetzen.

 

Die physikalischen Behandlungen sind eine bewährte und wirksame Heilmethode für viele Krankheiten, sie wirken auch vorbeugend im Bezug auf viele Erkrankungen, denen jeder Mensch ausgesetzt sein kann. Unser Angebot umfasst sowohl traditionelle Behandlungen als auch die in den letzten Jahren eingeführten Kurmaßnahmen. Um den verschiedenen Bedürfnissen und Erwartungen unserer Gäste gerecht zu werden, haben wir eine moderne Kurbehandlungsabteilung eingerichtet, in der Therapeuten mit großer Geschicklichkeit und hoher beruflichen Qualifikation arbeiten. Unser Angebot wird ständig um neue Kurbehandlungen erweitert. Weitere Informationen helfen Ihnen die Auswirkungen der Behandlungen auf den menschlichen Organismus zu verstehen und verdeutlichen, wie eine Behandlungskur durchzuführen ist.  Wir hoffen, dass Sie nach Durchlesen dieser Lektüre davon überzeugt sein werden, dass es sich lohnt physikalische Behandlungen in Anspruch zu nehmen. Die physikalischen bzw. physiotherapeutischen Behandlungen stellen einen wichtigen Bestandteil vieler Therapiebereiche dar, darunter der Kurtherapie.. Die Heilbehandlungen haben eine Wirkung auf viele menschliche Organe, insbesondere auf den sogenannten Bewegungsapparat.  Unter dem Begriff „Bewegungsapparat” versteht man die Organe, die an verschiedenen Bewegungsaktivitäten des menschlichen Organismus beteiligt sind, die sich nach außen auswirken.  Zu solchen Aktivitäten gehören: Lokomotion (Fortbewegung), Manipulationsaktivitäten sowie der Komplex von Aktivitäten, die mit der richtigen Körperhaltung verbunden sind. Dazu zählen Knochen, Gelenke und Bänder, die das sogenannte passive Bewegungssystem bilden sowie Muskeln, Nerven-Muskel-Verbindungen, periphere Nerven und der motorische Teil des zentralen Nervensystems, die das so genannte aktive Bewegungssystem ausmachen Die Kurbehandlungen können auch auf andere Systeme und Organe einwirken – vor allem auf das Kreislaufsystem und das Atmungssystem.

Ein so breit gefächerter Einwirkungsbereich der physiotherapeutischen Behandlungen bietet sehr viele Heilmöglichkeiten.  Zu den wichtigsten gehören:

 

1.  Bekämpfung der Entzündungszustände
2.  Schmerzbekämpfung
3.  Erhöhung der allgemeinen Immunität des Organismus
4.  Regulation der Herztätigkeit, des Kreislauf-, des Atmungs- und Stoffwechselsystems
5.  Steigerung der Körperleistung
6.  Verbesserung der motorischen Funktionen durch die Erhöhung der Beweglichkeit in den Gelenken sowie der Verbesserung der Muskelarbeitsfähigkeit und der Muskelkraft.

 

Der Bewegungsmangel (bzw. die Einschränkung der Beschränkung) ist in der heutigen Zeit sehr oft zu treffen.  Es ist deswegen sehr wichtig, den negativen Auswirkungen des Lebens in Kraftfahrzeugen, Büros, und vor den Computern entgegenzuwirken. Die Kurbehandlungen wirken den Folgen der reduzierten Bewegungsaktivität entgegen.  Es ist lohnt sich deshalb, als Gast unseres Sanatoriums eine Reihe von Kurbehandlungen in Anspruch zu nehmen. Diese werden Ihre Leistungsfähigkeit wiederherstellen und Ihr Befinden verbessern - so werden Sie wieder aktiv arbeiten oder sich erholen können.
 

 

Vor der Inanspruchnahme der Behandlungen sollte nicht vergessen werden, dass die Behandlungskur nur dann wirksam ist, wenn einige Kurbehandlungsreihen wiederholt werden.  Eine einzige Kurbehandlung hat kaum Wirkungskraft.  Es ist deswegen sehr wichtig, die Kurbehandlungen systematisch während des ganzen Aufenthaltes im Sanatorium in Anspruch zu nehmen. In der Anfangsphase der Kur kann es zur Verschlechterung Ihrer Verfassung kommen, denn es können auch Schmerzen auftreten.
Es ist eine normale physiologische Reaktion des Organismus auf neue Reize und stellt keine Gefahr des Kurverlaufs dar. Nach einigen Tagen sollten sich die Schmerzen abschwächen. . Sollten jedoch die genannten möglichen Beschwerden nicht zurückgehen, konsultieren Sie Ihren Arzt, der die Anordnung eventuell abändern und andere Heilbehandlungen verordnen wird. Es ist zu beachten, dass Heilbehandlungen auch Nebenwirkungen haben, die bei manchen Erkrankungen eine beeintächtigende Auswirkung haben können. Lassen Sie sich von einem Arzt beraten, um sicher mit einer Kur anfangen zu können. . Der Arzt, der den aktuellen Zustand der Krankheit kennt, die sie mit Kurbehandlungen heilen wollen und Kenntnisse über Ihre anderen Erkrankungen hat, ist imstande die für Sie günstigste Behandlungskur festzulegen. Daher gibt es viele verschiedene Kurbehandlungen mit ähnlicher Heilwirkung, jedoch mit verschiedener Auswirkung auf andere Systeme und Organe des Menschen.