Stadt

Kołobrzeg gehört zu dem größten und dem schönsten Kurort an der polnischen Ostseeküste mit unvergleichlicher Schönheit und besitzt eine reiche Geschichte. Die wichtigste Funktion des Kurortes umfasst die gute Lage an der Mündung des Flusses Parsęta/Persante in der Nachbarschaft von Wäldern, Torfvorkommen, Sumpf-Wasser-Ökosystem. Das Ökosystem bildet einen Schutz für viele seltene Arten von Tieren und Pflanzen.

 

Zu Besuch der Stadt ermutigen auch die zahlreiche Denkmäler vor allem die gotische Basilika-Konkathedrale oder das neugotische Rathaus. Die moderne Behandlungsbasis gehört auch zu einem der wichtigsten Vorteilen der Stadt. Die Kurgäste nicht nur von Polen, aber auch aus Deutschland und aus Skandinavien können sich in vielen luxuriösen Hotels und Pensionen entspannen.

Zur Zeit ist die Stadt in einer Phase der dynamischen Wachstums. Die finanzielle Unterstützung der EU hat den Beginn einer Reihe von Investitionen ermöglicht, um den Lebensstandard der Touristen zu verbessern. Es wurde ein neues Sportstadion gebaut, auf dem die dänische Fußball-Repräsentation während Euro 2012 trainiert hat, es dauert die Revitalisierung der Kur-Zone . Für über 100 Mln PLN wurde der Strand verbreitet. Diese Investitionen haben verursacht, dass Kołobrzeg sich an der Spitze der veröffentlichten von Rzeczpospolita oder Forbs Rangliste befindet. Die Anwesenheit im Preisträgerkreis des Wettgewerbes "Teraz Polska/Jetzt Polen" hat  die hohe Position der Stadt inmitten der polnischen touristischen- sowie Kurobjekten bestätigt.
Kołobrzeg bietet ein vielfältiges kulturelles Programm an, das u.a. im Regional Kulturzentrum oder in schön gelegenem Amphitheater präsentiert wird.

 

Jeder Tourist wird hier etwas für sich finden.
Kołobrzeg ist ein herrlicher klimatischer Ort zu entspannen und zu wohnen.